DIEBSTAHL / HEHLEREI

Schutz-Artikel

Der Diebstahl von und die Hehlerei mit Mitteln und Gegenständen aus dem Bereich des Infektionsschutzes ist strafbar.

Den Gesetzen der Marktwirtschaft folgend meinen einige Zeitgenossen, auf die zu Beginn der Corona-Pandemie ganz erheblich gestiegene Nachfrage nach Hygiene-Artikeln mit entsprechendem Angebot reagieren zu müssen. Wer die dafür erforderliche Ware aber nicht selbst produziert oder käuflich erworben hat, sondern sie erst aus fremdem Eigentum entwendet oder derart unrechtmäßig von Dritten beschaffene Güter in Kenntnis ihrer Herkunft verkauft, macht sich des Diebstahls oder der Hehlerei strafbar. 

§ 242 StGB (Diebstahl) und § 259 StGB (Hehlerei)
 
  • drohende Strafe: i.d.R. Freiheitsstrafe bis 5 Jahre / Geldstrafe
     

  • bei qualifizierten Tatbeständen (z.B. wg. besonders gesicherter Ware) erhöhter Strafrahmen
     

  • Versuch ist strafbar
     

  • Vorsatz ist strafbar

Rufen oder schreiben Sie uns an -
wir helfen Ihnen! 

Frohsinnstraße 26

D-63739 Aschaffenburg

Kanzlei-Logo (klein).GIF

www.corona-strafe.de ist ein Angebot der Kanzlei Dr. Hufnagel Rechtsanwälte

Frohsinnstraße 26 - D-63739 Aschaffenburg - Tel.: (+49) 06021-21322 - hilfe@corona-strafe.de